REKAWAN Filmtabletten 1000 mg 50 St

Artikelnummer: 02297286 | Grundpreis: 0,28 EUR / 1 St

Preis: 13,95 EUR3 statt 16,74 EUR AVP² | Sie sparen 2,79 EUR (16%)*

Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Werktage

 
oder

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Andere Packungsgrößen

100 St
nur 24,40 EUR3
statt 29,58 EUR AVP²
0,24 EUR / 1 St
Sie sparen 5,18 EUR*

 

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

 

PZN 02297286
Anbieter RIEMSER Pharma GmbH
Packungsgröße 50 St
Packungsnorm N2
Produktname Rekawan 1000mg
Darreichungsform Filmtabletten
Monopräparat ja
Wirksubstanz Kaliumchlorid
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Maximale Abgabemenge 3
Anwendungsgebiete REKAWAN Filmtabletten 1000 mg

Tabletten sind unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit während oder nach der Mahlzeit einzunehmen.

Die Einnahme sollte nicht im Liegen erfolgen.

Prinzipiell richtet sich die Dosierung nach dem zu ersetzenden Defizit. Soweit nicht anders verordnet:

3-4x täglich 1 Tablette mit veränderter Wirkstoff-Freisetzung (= 3-4 x 13,4 mmol Kalium) während oder
nach den Mahlzeiten einnehmen.

 

Behandlungsdauer:

Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Krankheitsbild und wird vom Arzt bestimmt.

Zur Kaliumsubstitution bei:
- ausgeprägtem Kaliummangel (Kaliumblutspiegel unter 3,2 mmol/l), insbesondere bei gleichzeitig bestehender stoffwechselbedingter Untersäuerung des Blutes (metabolischer Alkalose).

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff ist ein wichtiger Mineralstoff im Körper, der die Nerven- und Muskelfunktionen steuert. Ein Mangel kann zu Muskelkrämpfen, Herzrhythmusstörungen sowie zu einer Übersäuerung des Körpers (metabolische Azidose) führen.
bezogen auf 1 Stück

1000 mg Kalium chlorid

13.42 mmol Kalium Ion

524.48 mg Kalium Ion

475.52 mg Chlorid Ion

+ Aluminium hydroxid

+ Arabisches Gummi

+ Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:1)

+ Stearinsäure

+ Talkum

Die Tabletten dürfen nicht angewendet werden bei Krankheiten, die häufig mit einem erhöhten Kaliumblutspiegel verbunden sind:
- Zustände mit Verringerung des Gesamtkörperwassers (Dehydratation)
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Unzureichende Produktion von Nebennierenrindenhormonen (Morbus Addison)
- Familiäre periodische Lähmung mit erhöhtem Kaliumblutspiegel (Adynamia episodica hereditaria)
- Sichelzellanämie

Bei der Behandlung kann es zu Ulzerationen oder Blutungen der Magen-Darm-Schleimhaut kommen. Diese können sich durch starke Schmerzen im Oberbauch zeigen; die Behandlung ist dann sofort abzubrechen.

Aufstoßen, Sodbrennen, Blähungen, Leibschmerzen und Durchfälle wurden ebenfalls beschrieben.



Das Arzneimittel sollte nur mit Vorsicht angewendet werden bei gleichzeitiger Therapie mit Kalium-sparenden Diuretika, Aldosteronantagonisten, ACE-Hemmern, nicht-steroidalen Antiphlogistika und peripher wirkenden Schmerzmitteln, da durch diese Medikamente die Kaliumausscheidung über die Niere vermindert wird (siehe auch unter Nebenwirkungen).

Erhöhte Kaliumblutspiegel vermindern die Wirkung von Herzglykosiden. Ein zu niedriger Kaliumblutspiegel verstärkt die unerwünschten Wirkungen von Herzglykosiden.

Anticholinergika hemmen die Darmtätigkeit und erhöhen bei gleichzeitiger Anwendung das Risiko von Nebenwirkungen im Magen-Darm-Bereich.

Wechselwirkungen

Hinweise auf schädliche Wirkungen während der Schwangerschaft und in der Stillzeit sind nicht bekannt.

Vor der Anwendung sind der Elektrolyt- und Säurebasenstatus, der Herzrhythmus und besonders bei älteren Patienten die Nierenfunktion zu kontrollieren. Diese Kontrollen sollten während der Anwendung zunächst in kürzeren, später in längeren Intervallen erfolgen.

Durch Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sowie durch plötzlich auftretende Übersäuerungen des Blutes (Azidose), akute Einschränkung der Nierenfunktion oder andere Zustände kann es unter Einnahme des Arzneimittels zu einer unerwünschten Erhöhung des Kaliumblutspiegels kommen.


Bei Beeinträchtigungen der Speiseröhren- bzw. Magen-Darm-Passage oder bei gleichzeitiger Einnahme von Arzneimitteln, die die Peristaltik negativ beeinflussen, sollte auf ein flüssig einzunehmendes Kaliumpräparat ausgewichen werden.
Eine Hyperkaliämie kann durch parenterale Verabreichung von 10%igem Calciumglukonat, durch Infusion einer 10-25%-igen Glukoselösung zusammen mit Insulin (10 I.E./ 20g Glukose) in einer Menge von 300-500 ml/Std. oder durch orale Zufuhr bzw. Einläufe mit Ionenaustauschern behandelt werden. Unter Umständen ist eine rasche Hämodialyse lebensrettend.

 

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren!

Kunden kauften auch...

ACC akut 600 Brausetabletten
21 % gespart*

ACC akut 600 Brausetabletten

von Hexal AG

Packungsgröße : 10 St

Artikelnummer: 06197481

Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Werktage

AVP² 9,23 EUR

Grundpreis: 0,73 EUR / 1 St

nur 7,25 EUR 3

BIOCHEMIE DHU 7 Magnesium phosphoricum D 6 Tabl.
25 % gespart*

BIOCHEMIE DHU 7 Magnesium phosphoricum D 6 Tabl.

von DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG

Packungsgröße : 80 St

Artikelnummer: 00274364

Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Werktage

AVP² 4,83 EUR

Grundpreis: 0,05 EUR / 1 St

nur 3,60 EUR 3

BIOCHEMIE DHU 3 Ferrum phosphoricum D 12 Tabletten
26 % gespart*

BIOCHEMIE DHU 3 Ferrum phosphoricum D 12 Tabletten

von DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG

Packungsgröße : 200 St

Artikelnummer: 02580510

Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Werktage

AVP² 9,65 EUR

Grundpreis: 0,04 EUR / 1 St

nur 7,10 EUR 3

MAGNESIUM VERLA N Dragees
20 % gespart*

MAGNESIUM VERLA N Dragees

von Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co. KG

Packungsgröße : 200 St

Artikelnummer: 04911945

Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Werktage

AVP² 15,70 EUR

Grundpreis: 0,06 EUR / 1 St

nur 12,45 EUR 3

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel