OCULOTECT fluid sine PVD Augentropfen 120X0.4 ml

Artikelnummer: 09708628 | Grundpreis: 75,42 EUR / 100 ml

Preis: 36,20 EUR3 statt 38,13 EUR AVP² | Sie sparen 1,93 EUR (5%)*

Lieferzeit: 24 bis 48 Stunden

 
oder

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Schneller Versand auch an Packstationen

Bequem online bezahlen
 

 

PZN 09708628
Anbieter Alcon Pharma GmbH
Packungsgröße 120X0.4 ml
Packungsnorm N3
Produktname Oculotect fluid sine 50mg/ml PVD 0,4ml Augentropfen
Darreichungsform Augentropfen
Monopräparat ja
Wirksubstanz Povidon K25
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Maximale Abgabemenge 99

Zur Anwendung am Auge.

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt das Arzneimittel nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Präparat sonst nicht richtig wirken kann.

Dosierung:
Je nach Bedarf bis zu 5-mal täglich oder häufiger 1 Tropfen in den Bindehautsack eintropfen.

Behandlungsdauer:
Da für das Arzneimittel keine ausreichenden Erfahrungen für eine Anwendung länger als 8 Wochen vorliegen, sollte die Anwendungsdauer auf diesen Zeitraum begrenzt werden.

Überdosierung:
Werden versehentlich zu viele Tropfen in das Auge gebracht, fließt die überschüssige Menge im Allgemeinen über
die Nase ab.

Vergessene Anwendung:
Wurde die Anwendung einmal vergessen, holen Sie diese so bald wie möglich nach und halten Sie sich dann wieder an Ihr reguläres Dosierschema. Wird das Präparat nicht regelmäßig getropft oder häufiger vergessen, ist der Behandlungserfolg in Frage gestellt.

Anwendungsgebiete:
- Symptomatische Therapie des „Trockenen Auges" (Tränenersatzmittel bei mangelhafter Qualität des Tränenfilms oder nicht ausreichender Befeuchtung der Augenoberfläche).
- Anwendung als Benetzungsmittel für harte und weiche Kontaktlinsen.

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Povidon. Povidon haftet gut auf der Horn- und Bindehaut und sorgt durch seine feuchtigkeitsbindende Eigenschaft für eine ausreichende Befeuchtung der Hornhaut des Auges. Dadurch werden die bei Tränenmangel auftretenden Irritationen und Reizungen durch den Lidschlag gemindert und die Folgen der Austrocknung vermieden.
bezogen auf 0.4 Milliliter

20 mg Povidon K25

+ Borsäure

+ Calcium chlorid 2-Wasser

+ Kalium chlorid

+ Magnesium chlorid 6-Wasser

+ Natrium chlorid

+ Natrium hydroxid

+ Natrium-(S)-lactat Lösung

+ Wasser, für Injektionszwecke

Gegenanzeigen sind Krankheiten oder Umstände, bei denen bestimmte Arzneimittel nicht oder nur nach sorgfältiger Prüfung durch den Arzt angewendet werden dürfen, da hier im Allgemeinen der zu erwartende Nutzen in keinem günstigen Verhältnis zu einem möglichen Schaden steht. Damit der Arzt sorgfältig prüfen kann, ob Gegenanzeigen bestehen, muss er über Vorerkrankungen, Begleiterkrankungen, eine gleichzeitige andere Behandlung sowie über Ihre besonderen Lebensumstände und Gewohnheiten unterrichtet werden. Gegenanzeigen können auch erst nach Beginn der Behandlung mit diesem Arzneimittel auftreten oder bekannt werden. Auch in solchen Fällen sollten Sie Ihren Arzt informieren.

Das Präparat darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile.

Arzneimittel können neben den erwünschten Hauptwirkungen auch unerwünschte Nebenwirkungen haben. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

  • Sehr häufig: Mehr als 1 von 10 Behandelten
  • Häufig: Weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
  • Gelegentlich:Weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1.000 Behandelten
  • Selten: Weniger als 1 von 1.000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten
  • Sehr selten: Weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

Nebenwirkungen, die im zeitlichen Zusammenhang mit der Anwendung von Povidon-K25-haltigen Medikamenten
beobachtet wurden, jedoch nicht bei jedem Patienten auftreten müssen, sind:

Sehr selten: Überempfindlichkeitsreaktionen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bei sich beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Gegenmaßnahmen:
Bei Verdacht auf eventuelle Nebenwirkungen ist der behandelnde Arzt um Rat zu fragen.

Bisher keine bekannt.

Hinweis:
Sollen andere lokale Augenarzneimittel zur gleichen Zeit angewendet werden, sollte das Präparat stets als letztes - ca. eine viertel Stunde später - angewendet werden, damit die Verweildauer und somit die befeuchtende Wirkung nicht verkürzt wird.

Wechselwirkungen

Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Straßenverkehrstüchtigkeit, Arbeit mit Maschinen und Arbeiten ohne sicheren Halt:

Nach Anwendung des Arzneimittels kann es kurzfristig zu Schleiersehen kommen. Patienten sollten nicht am Straßenverkehr teilnehmen, nicht ohne sicheren Halt arbeiten oder Maschinen bedienen, bevor diese Beeinträchtigung abgeklungen ist.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Kunden kauften auch...

VOLTAREN Schmerzgel
37 % gespart*

VOLTAREN Schmerzgel

von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

Packungsgröße : 120 g

Artikelnummer: 00458532

Lieferzeit: 24 bis 48 Stunden

AVP² 15,96 EUR

Grundpreis: 8,32 EUR / 100 g

nur 9,98 EUR 3

Registrieren Passwort vergessen Überprüfungs-E-Mail zusenden
Merkzettel
Der Artikel wurde auf den Merkzettel gelegt.
Zum Merkzettel