LACTULOSE AL Sirup

! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

LACTULOSE AL Sirup 200 ml

Weitere Packungsgrößen  
Preis : 3,95 €1 4,88 €1 AVP²
Grundpreis : 1,98 EUR / 100 ml
Artikel lieferbar : Verfügbar
PZN : 08423875
Sie sparen 19%
Anzahl

Auf den Merkzettel
PZN / Artikelnummer 08423875
Anbieter ALIUD Pharma GmbH
Packungsgröße 200 ml
Packungsnorm N1
Produktname Lactulose AL
Darreichungsform Sirup
Monopräparat ja
Wirksubstanz Lactulose
Apothekenpflichtig ja
Rezeptpflichtig nein

Dieses Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Lactulose oder einen der sonstigen Bestandteile sind
- wenn Sie Beschwerden wie Bauchschmerzen, Erbrechen und Fieber haben. Dies können Anzeichen einer ernsten Erkrankung, wie z. B. Darmverschluss (Ileus) oder Entzündungen im Magen-Darm-Bereich sein. Bei solchen Beschwerden sollten Sie unverzüglich ärztlichen Rat suchen.

Bei Störungen des Wasser- und Elektrolythaushaltes (Salzverluste) sollte dieses Arzneimittel nicht eingenommen werden.
Leiden Sie bereits längere Zeit unter Verstopfungsbeschwerden, so sollten Sie sich vor Beginn einer Therapie mit diesem Arzneimittel von Ihrem Arzt beraten und untersuchen lassen, denn chronische Störungen bzw. Beeinträchtigungen des Stuhlganges können Anzeichen einer ernsteren Erkrankung sein.

Säuglinge und Kleinkinder
Da bei Säuglingen und Kleinkindern eine vererbte Fructose-Unverträglichkeit möglicherweise noch nicht erkannt wurde, sollten diese Arzneimittel erst nach Rücksprache mit einem Arzt erhalten.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Dieses Arzneimittel hat keine nachteiligen Auswirkungen auf die Wahrnehmung, die Urteilskraft sowie das Reaktionsvermögen.

Lagerungshinweise

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

 

Wie alle Arzneimittel kann dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
sehr häufig mehr als 1 von 10 Behandelten
häufig weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
gelegentlich weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
selten weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten
sehr selten weniger als 1 von 10.000 Behandelten
nicht bekannt Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Stoffwechsel- und Ernährung
Nicht bekannt: Bei langfristiger Einnahme in einer Dosierung, die zu anhaltend dünnen Stühlen führt, muss mit den üblichen, durch Abführmittel bedingten Störungen im Bereich des Wasser- und Elektrolythaushaltes (vermehrte Ausscheidung von Kalium, Natrium und Wasser) sowie deren Folgewirkungen gerechnet werden.
Sehr selten: In der Behandlung von Störungen der Gehirnfunktion infolge chronischer Lebererkrankungen (portokavale Encephalopathie) ist über erhöhte Natriumspiegel im Blut (Hypernatriämie) berichtet worden.

Magen-Darm-Kanal
Sehr häufig: Bei mittlerer Dosierung kommt es zu Beginn der Behandlung zu leichten Bauchschmerzen, Blähsucht und Blähungen. Unter hoher Dosierung können auch Übelkeit, Erbrechen und Durchfall mit Störungen im Elektrolythaushalt auftreten.

Gegenmaßnahmen
Die zu Beginn einer Behandlung mit diesem Arzneimittel möglichen unerwünschten Arzneimittelwirkungen, die sich in leichten Bauchschmerzen und Blähungen zeigen, verschwinden meistens von allein im weiteren Behandlungsverlauf.
Sollte es unter einer - meist hoch dosierten - Einnahme zu Durchfällen und nachfolgenden Störungen im Wasser- und Elektrolythaushalt kommen, so müssen diese ggf. medikamentös behandelt und ein aufgetretener Mangel an Wasser, Kalium- oder Natriumsalzen ausgeglichen werden. Häufig ist dann auch eine Reduktion der einzunehmenden Menge dieses Arzneimittels erforderlich. Sollten Sie diese unerwünschten Wirkungen bei sich feststellen, informieren Sie bitte Ihren behandelnden Arzt. Dieser wird dann auch entscheiden, ob eine Verringerung oder in seltenen Fällen ein Absetzen der Einnahme erforderlich ist.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.

Schädliche Wirkungen bei Einnahme während der Schwangerschaft und Stillzeit sind nicht bekannt. Dieses Arzneimittel kann auch während der Schwangerschaft und Stillzeit eingenommen werden.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Dieses Arzneimittel kann den Kaliumverlust durch andere, gleichzeitig eingenommene Arzneimittel verstärken.
Dazu gehören bestimmte harntreibende Mittel (Diuretika) und Nebennierenrinden-Hormone (Kortikosteroide) und das gegen Pilze eingesetzte Amphotericin B.
Bei Kaliummangel ist die Empfindlichkeit gegenüber herzwirksamen Glykosiden (z. B. Digitoxin) erhöht.

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff wird von den natürlicherweise im Dickdarm vorkommenden Bakterien zerlegt und verändert dort den Säure-Basen-Haushalt, wodurch die Darmwand angeregt wird sich stärker zu bewegen. Somit wird der Darminhalt leichter abtransportiert. Die hohe Konzentration an den zerlegten Bestandteilen (Zuckern und Fettsäuren) zieht zudem Wasser in den Darm. Der Darminhalt wird aufgeweicht und nimmt an Volumen zu. Der vergrößerte Darminhalt bewirkt einen Dehnungsreiz auf die Darmwand und löst damit den Reflex zur Darmentleerung aus.
Der Wirkstoff senkt die Ammoniakkonzentration im Blut um ca. 25-50%, indem die Wiederaufnahme des Ammoniaks aus dem Darm in die Blutlaufbahn verhindert wird. Der Ammoniak kann nicht mehr ins Gehirn gelangen, wo er giftig wirkt.

bezogen auf 5 Milliliter


3.34 g Lactulose
+ Fructose
+ Galactose
+ Lactose
+ Wasser, gereinigt

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

  • THOMAPYRIN INTENSIV Tabletten
    THOMAPYRIN INTENSIV Tabletten
    20 St ( 0,20 EUR / 1 St)

    3,99 €1

    8,29 €1

      AVP²

    Sie sparen 51%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!

  • PARACETAMOL-ratiopharm 500 mg Tabletten
    PARACETAMOL-ratiopharm 500 mg Tabletten
    20 St ( 0,10 EUR / 1 St)

    1,98 €1

    2,70 €1

      AVP²

    Sie sparen 26%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!

  • GRIPPOSTAD C Hartkapseln
    GRIPPOSTAD C Hartkapseln
    24 St ( 0,25 EUR / 1 St)

    5,99 €1

    12,97 €1

      AVP²

    Sie sparen 53%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!

  • MANUIA Tabletten
    MANUIA Tabletten
    40 St ( 0,26 EUR / 1 St)

    10,30 €1

    12,40 €1

      AVP²

    Sie sparen 16%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • NASENSPRAY AL 0,1%
    NASENSPRAY AL 0,1%
    10 ml ( 18,50 EUR / 100 ml)

    1,85 €1

    2,38 €1

      AVP²

    Sie sparen 22%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • FORMIGRAN Filmtabletten
    FORMIGRAN Filmtabletten
    2 St ( 3,24 EUR / 1 St)

    6,49 €1

    10,92 €1

      AVP²

    Sie sparen 40%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • NASIC Nasenspray
    NASIC Nasenspray

    3,15 €1

    7,15 €1

      AVP²

    Sie sparen 55%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • WICK VapoRub Erkältungssalbe
    WICK VapoRub Erkältungssalbe
    25 g ( 28,20 EUR / 100 g)

    7,05 €1

    8,48 €1

      UVP¹

    Sie sparen 16%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • LOPERAMID akut-1A Pharma Hartkapseln
    LOPERAMID akut-1A Pharma Hartkapseln
    10 St ( 0,19 EUR / 1 St)

    1,85 €1

    2,36 €1

      AVP²

    Sie sparen 21%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • PROSPAN Hustensaft 100ml
    PROSPAN Hustensaft 100ml
    100 ml ( 5,45 EUR / 100 ml)

    5,45 €1

    7,97 €1

      AVP²

    Sie sparen 31%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • BEPANTHEN Augen- und Nasensalbe
    BEPANTHEN Augen- und Nasensalbe
    5 g ( 65,00 EUR / 100 g)

    3,25 €1

    4,05 €1

      AVP²

    Sie sparen 19%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • DOLORTRIPTAN bei Migräne Filmtabletten
    DOLORTRIPTAN bei Migräne Filmtabletten

    9,10 €1

    10,98 €1

      AVP²

    Sie sparen 17%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • VOLTAREN Schmerzgel
    VOLTAREN Schmerzgel
    120 g ( 8,32 EUR / 100 g)

    9,98 €1

    15,96 €1

      AVP²

    Sie sparen 37%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!

  • THOMAPYRIN CLASSIC Schmerztabletten
    THOMAPYRIN CLASSIC Schmerztabletten
    20 St ( 0,25 EUR / 1 St)

    4,99 €1

    7,25 €1

      AVP²

    Sie sparen 31%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!

  • GELOMYRTOL forte magensaftresistente Weichkapseln
    GELOMYRTOL forte magensaftresistente Weichkapseln
    20 St ( 0,43 EUR / 1 St)

    8,55 €1

    10,29 €1

      AVP²

    Sie sparen 16%   

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Besuche uns auf
Link zum Versandhandels-Register

Einloggen